Altersabsicherung

Den Lebensabend genießen, indem Sie so früh wie möglich vorsorgen!

Private Altersabsicherung

Die Kapital-Rentenversicherung wird auf den Erlebensfall (Leibrente) abgeschlossen. Es
besteht die Möglichkeit, zwischen Kapitalauszahlung und Rentenzahlung zu wählen. Ertragsanteile sind nur zum halben Steuersatz zu versteuern.

Gesetzliche Rentenversicherung

Sie wird durch gesetzlich vorgeschriebene Teilnahme aller abhängig Beschäftigten finanziert; aber auch weiterer Personen, die der Versicherungspflicht unterliegen (z.B. selbständig Tätige, die in einer Handwerksrolle eingetragen sind) oder auch freiwillig versicherte Personen. Hier greift das Umlageverfahren. Wer Beiträge einzahlt, bezahlt die gegenwärtigen Altersrenten und erwirbt sich seinen eigenen Rentenanspruch (Generationenvertrag).

Betriebliche Altersversorgung

Durch die steuerlichen Vergünstigungen und auch durch die teilweise Befreiung der Sozialversicherungsbeiträge ist eine Altersversorgung auf diesem Wege in Erwägung zu ziehen. Mehrere Durchführungswege stehen zur Verfügung: Direktzusage, Arbeitszeit-konten, Unterstützungskasse, Pensionskasse, Pensionsfonds und Direktversicherung. Individuell kann für jeden Arbeitnehmer die optimale Lösung gefunden werden.

Basisrente (Rürup-Rente)

2005 wurde diese staatlich geförderte Altersvorsorge eingerichtet. Die Leistungskriterien und die steuerliche Behandlung entsprechen der gesetzlichen Rente. Diese Rentenform ist kapitalgedeckt, um Gegensatz zur umlagenfinanzierten gesetzlichen Rente. Sie kann von Selbständigen und auch Angestellten genutzt werden.

Riester-Rente

2002 wurde diese private Rentenversicherung eingeführt, die vom Staat durch Zulagen und den Abzug von Sonderausgaben besonders gefördert wird. Wer jährlich 4 % vom sozialversicherungspflichtigen Bruttoeinkommen spart, erhält p. a. eine Grundzulage von 154 € (p.P.) und für jedes Kind weitere 185 €. Gefördert werden in erster Linie Personen, die sozialversicherungspflichtig sind.

Private Altersabsicherung

Die Kapital-Rentenversicherung wird auf den Erlebensfall (Leibrente) abgeschlossen. Es besteht die Möglichkeit, zwischen Kapitalauszahlung und Rentenzahlung zu wählen. Ertragsanteile sind nur zum halben Steuersatz zu versteuern.

 

Aber auch andere Sparformen, z. B. Aktien, Aktienfonds, Beteiligungen, Immobilien können interessant sein.

Ein Eigenheim im Alter ist auf jeden Fall eine sichere Anlage und Investition.

Da im Alter auch Rentenbezüge zu versteuern sind, sollte in der Ansparphase die steuerliche Absetzbarkeit der Beiträge berechnet und geprüft werden.

Haben sie Interesse und möchten ein unverbindliches Angebot, senden Sie mir den ausgefüllten Erfassungsbogen für Altersabsicherungen zu.

Erfassungsbogen für Altersabsicherungen

(Bild: © lisalucia / Fotolia)