Privatversicherungen

Privathaftpflichtversicherung:
Die PHV schützt vor Forderungen Dritter auf der Grundlage der Schadensersatzpflicht gemäß § 823 BGB.

Hausratversicherung:
Alle Einrichtungs-, Gebrauchs- und Verbrachsgegenstände eines Haushalts können gegen die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Elementar, Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus versichert werden.

Unfallversicherung:
Die private Unfallversicherung schützt weltweit und rund um die Uhr. Folgende Leistungen können versichert werden: Unfalltod, Invalidität (Rente oder Kapitalleistung) Krankenhaustagegeld, kosmetische Operationen, Bergungskosten, Rehabilitätskosten.

Berufsunfähigkeitsversicherung:
Die Arbeitskraft kann über eine vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente versichert werden, wenn der zuletzt ausgeübte Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann. Zur Invaliditätsversicherung zählen aber auch die Erwerbsunfähigkeitsversi-cherung, die Grundfähigkeitsversicherung, die Dread Disease-Versicherung, aber auch die Unfallversicherung (gesetzliche oder private).

Krankenversicherung:
Neben der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gibt es auch die Anbieter von privaten Krankenversicherungen (PKV). Seit 01. 01. 2009 muss jeder Bundesbürger krankenversichert sein. Es gibt private Vollversicherungen aber auch Teilversicherungen in Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung.
Um sich sicher und geschützt zu fühlen, benötigen Sie eine optimale, individuelle Versicherungslösung. Dabei unterstütze ich Sie gerne.
Haben sie Interesse und möchten ein unverbindliches Angebot, dann müssen sie den Erfassungsbogen für Privatversicherungen ausfüllen und mir zukommen lassen.

Erfassungsbogen für Privatversicherungen

(Bild: © Orlando Florin Rosu / Fotolia)